Sonntag, 7. März 2010

I'm blue dabadabee...

Was ist in der ganzen Zwischenzeit der kurzen Posts passiert? Nun, ich höre zwischendurch immernoch Musik, weshalb zumindest der Ohrwurm der Woche relativ regelmäßig gepostet wird, dazu lerne ich noch Vokabeln, übersetze an meinem Corpus rum und neben dieser BA Vorbereitung für Latein schreibe ich noch an meiner BA Arbeit, die sich mit Kant, der Freiheit und der Möglichkeit zum bösen Handeln befasst...grob. In meinen Pausen wird, wie gesagt, Musik gehört, ab einem gewissen Pegel der Lern-Angekotztheit seit Neuestem auch wieder mit Freunden getrunken. Und bald wird ein wenig gereist, um auch mal abzuschalten. In solchen Zeiten denkt man öfter darüber nach, wie nutzlos man seine Jugend vergeudet, nichts Besonderes erlebt, sondern da sitzt und daran arbeitet, eine Prüfung zu bestehen. Und dann kommt das unglaubliche Verlangen, etwas total Bescheuertes zu tun, jung und verrückt zu sein, solange es noch nicht völlig peinlich ist. Und was trage ich dazu bei? Nun...ich war beim Friseur. Man bewundere hier meine blaue, eingeklippste Strähne:


An alle, die beim Lernen/Schreiben/Forschen gerade verzweifeln: Chin up! Ist irgendwann vorbei! Und zwischendrin kann man sich mit ein wenig Beklopptem ablenken :)

1 Kommentar:

tangomenas hat gesagt…

Jaa... ich weiß. Ich messe die Zeit im Moment an den Eisentabletten, die hier rum liegen. Wenn eine Ladung weg ist, dann weiß ich, dass wieder 4 Tage rum sind. (Naja. Gestern hab ich sie z.B. vergessen... arg! Ich betrüge mein Zeitgefühl!)
Die Haare!! Geil. Meine blauen Haare-Fotos liegen irgendwo auf'm Rechner, aber ich sitz grad am Lappi... blöd.